Experten des Katastrophenschutzes tagen im MCC Halle Münsterland

Pressemitteilung vom 04/16/2018

(MCC) Ein funktionierendes Netzwerk ist in Katastrophensituationen besonders wichtig: Nur so kann die Zusammenarbeit im Ernstfall reibungslos funktionieren. Eine Plattform für den aktiven Austausch zu Themen rund um Katastrophenschutz und Krisenmanagement bietet die KRIFA Fachtagung, die das MCC Halle Münsterland am Dienstag, 17. April, von 9 bis 17 Uhr bereits zum vierten Mal veranstaltet. Schwerpunkt der KRIFA 2018 werden die Themen Cyberkriminalität und Trinkwassernotversorgung sein.

Während am Vormittag das Thema Cyberkriminalität im Mittelpunkt steht, dreht sich am Nachmittag alles um die Trinkwassernotversorgung. Dieses Thema wird von vielen Menschen in Deutschland unterschätzt. Das weiß auch Alexander Hermelink vom Ortsverband Löhne e.V. des Deutschen Roten Kreuz. „Man wird oft ausgelacht und belächelt, wenn man sich auf das Undenkbare vorbereitet und dafür viel Zeit investiert. Und dann ist plötzlich die Trinkwasserversorgung in Gefahr“, erzählt er.

Das Besondere an der Fachtagung im MCC Halle Münsterland: Nicht die Theorie, sondern Best Practice-Beispiele stehen im Vordergrund. Was kann passieren? Was ist bereits passiert? Wie ist der Status quo? Wie gehen die Akteure mit den Risiken um? Wie sehen die aktuellen Planungen und Hilfestellungen aus? So lauten einige der Fragen, auf die im Rahmen der KRIFA Antworten gegeben werden. Abgeschlossen wird die KRIFA 2018 mit einem praktischen Workshop zum Thema „Dynamische Patientensimulation“, der von den Johannitern organisiert wird.

Die jährliche KRIFA Fachtagung bietet auf der Ebene der Kreise und kreisfreien Städte als Untere Katastrophenschutzbehörden eine Plattform für Fachleute aus den Bereichen Katastrophenschutz und kritische Infrastruktur: Feuerwehr, Rettungsdienst, Hilfsorganisationen, Gesundheitswesen und die zuständigen zivilen Gefahrenabwehrbehörden. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.krifa.de.

Presse-Kontakt

Heithoff & Companie

Am Mittelhafen 16
48155 Münster

Tel. 0251/41484-0

Mail: presse@mcc-halle-muensterland.de

RSS-Feed

Hier können Sie unsere Presse­mitteilungen als RSS-Feed abonnieren:

Presse-Verteiler

Wenn Sie in Zukunft die Pressemitteilungen des Messe und Congress Centrums Halle Münsterland zugeschickt bekommen möchten, können Sie sich hier in unseren Verteiler eintragen.

,

Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland GmbH


Albersloher Weg 32
48155 Münster
Tel. 02 51 / 66 00 - 0
Fax 02 51 / 66 00 - 12 1

Servicezeiten in der Verwaltung:
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Anreise

Tickets online bestellen

oder im

Vorverkauf „Ticket to Go“,
direkt am Messe und Congress
Centrum Halle Münsterland.
Tel. 02 51 / 16 25 817

Sowie bei allen bekannten
Eventim-Vorverkaufsstellen.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?